Qualitätsentwicklung

Bild

Bei der Entwicklung des Kursprogramms orientieren wir uns an folgenden Prinzipien:

  1. Wir evaluieren die Bedeutsamkeit unserer Angebote regelmässig bei unseren Teilnehmenden und Auftraggeber/innen.
  2. Unsere Dozierenden evaluieren ihre Lehrveranstaltungen jedes Semester. Sie wählen dabei die Evaluationsgegenstände und Evaluationsmethoden gemäss eigenen Evaluationsinteressen und sind für die Rückmeldungen der Ergebnisse an die Teilnehmenden verantwortlich. Ergänzend werden andere Formen der Selbstevaluation wie Peer Feedback und Fachgespräche mit den für den Sprachbereich Verantwortlichen genutzt.
    Jedes 5. Semester führt das Sprachenzentrum zudem eine standardisierte Lehrveranstaltungsbeurteilung (LVB) zur Qualitätssicherung unserer Sprachlernveranstaltungen durch
    (Reglement zur Lehrveranstaltungsbeurteilung (PDF, 143 KB))

Bei der Umsetzung unseres Angebotes stützen wir uns auf folgende Grundsätze: 

  1. Wir evaluieren unsere eigene Lehrtätigkeit im Sinne einer kontinuierlichen Reflexion und Verbesserung der Unterrichts- und Beratungsprozesse. 
  2. Wir erwarten von den Teilnehmenden als Beitrag zum Kurserfolg eine eigenverantwortliche Lerneinstellung in Bezug auf das Unterrichtsverhalten als auch das Selbststudium.